News

Veröffentlicht am 03.02.2016 von nemesis

0

Neues Werk von Matthäus Bär

Da wurde die Band Matthäus Bär gerade mal 2013 von Matthäus Maier gegründet, da ist auch schon seit kurzem das zweite Scheibchen der Rockband zu bekommen. Das Debut folgte der Gründung noch im selben Jahr, eine fluxe Combo also. Der neue Silberling trägt den Titel Stromgitarre Schlagzeug Bass – und ebensolches hält er auch. Das Erstlingswerk sorgte für eine Menge an Aufmerksamkeit und nicht verwunderlich, dass da schnell nach einem Nachfolger verlangt wurde.

Was unterscheidet Matthäus Bär von anderen Bands? Nun, wie wäre es mit dem Ziel, Musik zu erschaffen, die nicht nur entweder Kinder tauglich oder etwas für die Großen ist.

Warum Rockmusik von den Kleinen fernhalten, wenn sowohl der Sound mit einfühlsamen Parts und guten Melodien aufwartet und auch die Texte eine gute Aussagekraft haben. Spielerisch Musik entdecken – ein Privileg, dass doch in der heutigen, schnelllebigen Zeit des Musikbusiness für den Hörernachwuchs kaum mehr gegeben ist. Rock für die ganze Familie könnte man sagen, dabei soll´s aber nicht zum Ami-Vorstadt-Leben-Glamour ohne Tiefe und oberflächlich verkommen. Matthäus Bär mögen unkonventionell an die Sache herangehen, doch der bisherige Erfolg gibt ihnen Recht. Texte, die vielleicht auf den ersten Blick kindlich wirken mögen, aber knackigen und saftigen Rock mit sich tragen, den Kindern Selbstbewusstsein vorleben.

Texte, die vielleicht auf den ersten Blick kindlich wirken mögen, aber knackigen und saftigen Rock mit sich tragen

Im Laufe des Albums wandeln sich die Texte aber auch thematisch hin zu der Beziehung zwischen Kind und Eltern – also wirklich etwas, womit die Künstler das soziale Zusammen ansprechen und sich damit durchaus auf ein heißes und auch schwieriges Terrain begeben.

Aber waren es an sich nicht immer die Rocker, die nach vor Werte vermittelten und auch mal neue heiße Eisen anfassten? Eine feine Platte, die man sich durchaus zu Gemüte führen sollte.

photocredit:

Tags: , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑